Am 15. März 2014 haben wir uns zum ersten Mal als Malteserjugend getroffen. Wir waren insgesamt schon 27 und weitere Kinder und Jugendliche haben sich für das kommende Treffen angekündigt.

Die Gruppe hat jetzt schon eine schöne Stärke, um richtig viel Spaß miteinander zu bekommen. In einer ersten feedback-Runde meinte ein Mädchen schon: „Ich fand heute besonders schön, dass ich eine neue Freundin gefunden habe.“

Die Kinder im Alter zwischen 8 und 11 Jahren haben sich den Namen „Malteserkids“ gegeben; ab 12 bist du dann Malteserjugend.

Nach einem lustigen Kennenlernspiel ging es auf unser neues Gelände rund um die Kirche zu einer Fotorallye. In immer neuen Teams mussten Rätsel gelöst und Verstecke gesucht werden. Die gesammelten „Schätze“ haben einen ersten Überblick darüber gegeben, was die Malteser überhaupt sind und was es in der Malteserjugend so alles zu erleben gibt.

SONY DSC   SONY DSC


Danach wurde erst mal der Hunger gestillt und es gab ordentlich was zu essen.
Neu gestärkt haben wir unsere eigne Malteserkerze designt. Jeder hat sich als kleine Wachsfigur auf der Kerze verewigt.

SONY DSC

Mit der Kerze im Gepäck haben wir uns dann auf einen Spaziergang zum Pützchen gemacht. Pater Tanye hat die Kerze gesegnet und wir haben uns als Malteserjugend Wassenberg unter den Schutz der Gottesmutter gestellt. 

DSC09342


Wenn ihr selbst mal zum Pützchen geht, dann schaut euch unsere Kerze unbedingt an!

Im Wald hieß es dann noch spielen und toben. In zwei Manschaften eroberten wir die Flaggen der Gegner und es kam auch vor, dass man versteinert wurde. Nach weiteren Waldspielen wanderten wir zu unserem Lager in die Oberstadt zurück.

Bei den nächsten Treffen wollen wir unser neues Lager Stück für Stück aufbauen und einrichten, z. B. Leinwände für den Raum gestalten, eine Feuerstelle bauen und bei der Gelegenheit auch schon ein erstes Mal am Lagerfeuer kochen. Wenn Du Lust hast, dann komm zu uns und mach mit!