Wir schauen 2019 auf fünf Jahre Malteserjugend Wassenberg zurück und sind glücklich und auch etwas stolz, dass die Malteserjugend sich mehr als verdoppelt hat und fest in Wassenberg verankert ist.

Die Kinder, mit denen wir begonnen haben, sind fünf Jahre älter und damit ist ein großer Teil von ihnen nun nicht mehr Kind, sondern Jugendliche/r.

Wir spüren diese Entwicklung deutlich bei unseren Aktionen und auch in den Gruppenstunden. Die Bedürfnisse der Jugendlichen und die der kleineren Maltis unter einen Hut zu bekommen, ist nicht immer einfach und möglich.

Es ist Zeit, unser Profil der neuen Struktur der Gruppe anzupassen.

Ab sofort wird es neben den üblichen und außerordentlichen Aktionen zwei Arten von Treffen geben: die gewohnten Maltitreffen samstags und Gruppentreffen in etwas homogeneren Altersklassen.

Die Maltitreffen samstags werden im gewohnten Format ca. einmal im Monat stattfinden.

Uns ist es weiterhin wichtig, uns als eine Gruppe zu erleben und gemeinsam eine gute Zeit zu haben.

Die anderen Gruppentreffen finden ca. einmal im Monat freitags abends statt.

Hier kann dann mehr auf die Bedürfnisse der Altersgruppe eingegangen werden.

Die Jahrgänge 2006 und jünger treffen sich von 17.30 Uhr – 19 Uhr.

Geleitet wird diese Gruppe von Jasmin Buschmann, Conrad Scherholz und Emma Bürgstein.

Die Jahrgänge 2005 und älter treffen sich von 19 Uhr – 20.30 Uhr.

Geleitet wird diese Gruppe von Michael Zilgens, Anna Dolic und Celine Pradella.

Wir sind sehr stolz darauf, dass nun aus unseren eigenen Reihen Leitungs-Nachwuchs erwachsen ist und wünschen uns, dass viele weitere sich dadurch animiert fühlen, die Ausbildung zur Gruppenleiterin oder zum Gruppenleiter anzustreben.

Bei dieser Gelegenheit erwähnen wir noch einmal, dass wir uns eine regelmäßige Teilnahme wünschen. Es kann immer mal etwas dazwischen kommen und manchmal gibt es auch Phasen, in denen Schule oder andere Umstände stressig sind und man eine kleine Auszeit braucht.

Aber vom Grundsatz her sollten sich eure Kinder entscheiden, ob sie Malteser sein möchten oder nicht. Dazu gehört dann auch eine gewisse Verbindlichkeit und Treue. Für die Gesamtgruppe ist es schwierig, Kids zu integrieren, die nur alle paar Monate mal erscheinen.

Wenn du bei uns mitmachen möchtest solltest du in jedem Fall wetterfeste Kleidung tragen und dich auch schmutzig machen können.

Wenn du einen Eindruck davon bekommen möchtest, was dich bei der Malteserjugend in Wassenberg so alles erwartet, dann schau dich auf unserer Seite um.

Wir freuen uns auf dich!

Dein Leiterteam!

Das Leiterteam besteht derzeit aus:

  • Jasmin & Heiko Dahm (Leitung und beratendes Mitglied im Jugendführungskreis der Diözese Aachen)
  • Emma Bürgstein (Ortsjugendsprecher)
  • Michael Zilgens (Jugendvertreter im Jugendführungskreis der Diözese Aachen)
  • Anna Dolic
  • Celine Pradella
  • Jasmin Buschmann
  • Conrad Scherholz

Außerdem begleitet uns Propst Thomas Wieners, Seelsorger der Malteser im Kreis Heinsberg.

Dem über 900 Jahre alten Leitspruch „Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen“ fühlen sich alle Malteser verbunden. Für die heutige Malteser-Jugend wurde das übersetzt in:
Lachen: Kinder und Jugendliche verbringen gemeinsam ihre Freizeit bei Veranstaltungen und Aktivitäten, die ihnen Spaß machen und die sie selber mitgestalten können.
Helfen: steht bei uns im Mittelpunkt. Hilfe findet nicht nur in Form von Sanitätsdiensten statt. Wir engagieren uns auch in zahlreichen Projekten und Patenschaften und übernehmen so Verantwortung für uns und andere.
Lernen: Bei uns wird das nicht wie in der Schule verstanden, sondern wir wollen durch inhaltliches und thematisches Arbeiten Wissen vermitteln und Kinder und Jugendliche für Neues interessieren.
Glaube: Der katholische Glaube soll in all diesem Tun und in unserem Miteinander gelebt und erlebt werden und findet durch gemeinsame Gottesdienste, Feste oder Dienst am Nächsten einen sichtbaren Ausdruck.
Wir als Malteserjugend in Wassenberg verbringen möglichst viel Zeit draußen und möchten in der Natur immer wieder neue Abenteuer erleben. Wir möchten schnitzen, zelten, Feuer machen, wandern, draußen kochen, klettern…. Wir helfen uns gegenseitig, die Herausforderungen unserer Abenteuer zu meistern und sind in ausgewählten Projekten natürlich auch für andere da. Für unsere Treffen sind die folgenden Elemente immer vorgesehen:
  •  Jedes Treffen hat ein Thema, welches sich als roter Faden durch den Tag zieht.
  • Propst Wieners oder einer aus dem Leitungsteam stellt in einer kurzen kind- bzw. jugendgerechten Katechese den christlichen Bezug zu dem Thema des Treffens her.
  • Wir essen gemeinsam.
  • Wir gehen raus in die Natur und verbringen dort viel Zeit mit Spiel und Spaß.

Die Malteserjugend gehört dem Malteser-Ritterorden an und ist somit eine katholische Organisation. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Kinder und Jugendliche, die eine gute Zeit mit uns verbringen möchten und einer anderen Konfession oder Religion angehören bzw. konfessionslos sind. Bei uns ist jeder herzlich willkommen!